Nachrichten

Inklusiver Ansatz für den Sekundarschulunterricht zur Bekämpfung des vorzeitigen Schulabgangs in ganz Europa

CARMA ist der Name einer von der EU geförderten Initiative, die einen integrativen Ansatz für den Unterricht auf Sekundarschulniveau verspricht, der auf der Einführung nicht-formaler Lernpraktiken und kooperativer Methoden beruht, die Interaktion, Kreativität und gegenseitiges Lernen zwischen Lehrern und Lernenden fördern. 

Lesen Sie Mehr

CARMA Evaluierungsseminar – das Feiern einer großartigen Erfahrung!

“Eine großartige Erfahrung!” So beschrieb Ana Fernandes, eine Englischlehrerin aus Portugal, ihre Teilnahme am CARMA-Evaluierungsseminar, das letzten November in Istanbul stattfand. Ziel des Seminars war es, eine Gruppe von 23 Lehrern und Experten für (nichtformale) Bildung zusammenzubringen, die am CARMA Pilotprojekt teilgenommen haben, um Erfahrungen mit RMA und anderen nicht-formalen Lerntechniken mit Kollegen auszutauschen, als Teil ihrer Unterrichtsaktivitäten.

Lesen Sie Mehr